14. März 2013

Curling Curls

   Ich habe echt lange keine Locken mehr mit meinen Haaren gemacht. Aber seitdem ich bisschen auf YouTube unterwegs bin und diese ganzen Beauty Gurus immer mit ihren komischen Lockenstäben rumhantieren und am Ende immer mit so einer tollen Mähne glänzen, konnte ich nicht widerstehen und musste mir selber so ein Ding anschaffen (oh gott bin ich beeinflussbar!)...
   Obwohl mein Glätteisen auch Locken machen kann, rede ich mir irgendwie ein, dass es mit einem Curling Wand irgendwie schonender für die Haare ist, denn du klemmst deine Haare nicht von beiden Seiten zwischen heißen Platten ein und ziehst gewaltsam da dran bis zum bitteren Ende, sondern wickelst einfach dein Haar um diesen Stab, der deine Haare kurz erhitzt und dann ziehst du den Stab wieder aus deinen Haaren - fertig!
Irgendwie unkomplizierter eben und schneller oder ?
   Der erste Versuch (unten auf dem Bild zu sehen) war sehr zufriedenstellend, wie ich finde. Nach leichtem Ausbürsten für einen everyday Look waren eben schöne leichte Wellen / Locken drin und voluminös waren meine Haare auch.
Beim Glätteisen kreuselt sich die Haaroberfläche bei mir leicht und ich merke, wie die Feuchtigkeit in meinen Haaren einfach verdampft ist. Bei dem Stab ist es nicht so und die Locken halten ungelogen den ganzen Tag, fragt mich nicht warum (bisschen Haarspray hier und da...)!
   Für meinen ganzen Kopf brauchte ich so um die fünfzehn (bei 150°C) Minuten. Das ist doch eine angemessene Zeit oder ?
   Der hier ist von Remington (Modell Ci95 Pearl) via Otto und kostet um die 35€ (hab den mit tausend Gutscheinen am Ende für 25 nochwas bekommen... ! Einfach Otto in die Suche eingeben!)

Remington Lockenstab Ci95 Pearl
Es gibt einfach tausend Wege um Locken in eure Haare zu zaubern! Welcher ist euer Lieblingsweg? Und macht ihr euch Locken ausschließlich zu besonderen Anlässen?

10 Birds:

  1. Das Ergebnis sieht wirklich toll aus! <3

    AntwortenLöschen
  2. die locken sehen richtig schön aus!:)
    vielleicht hole ich mir auch so einen lockenstab^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Man muss beim Lockenmachen aber aufpassen, dass man nicht an den "offenen Stab" rankommt, sonst verbrennt man sich ganz schnell >_<

      Löschen
  3. Sehr schönes Ergebnis!

    Ich mach mir meine Wellen immer mit dem Glätteisen und bürste sie danach aus, für ein natürliches Ergebnis.
    Hin und wieder benutze ich auch mal meinen Volumenstab.
    Hab aber auch schon überlegt mir einen Lockenstab zu kaufen ;)

    Liebste Grüße

    sommy-lifestyle

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja also man denkt irgendwie die ganze Zeit, dass man wenn man bereits ein Glätteisen besitzt, so etwas nicht braucht.
      Aber ich glaube mein fünf Jahre altes Glätteisen muss auch mal ausgewechselt werden ... :O

      Löschen
  4. Ich habe das Ding auch. Funktioniert es gut damit. :D

    AntwortenLöschen
  5. Genau das Ding habe ich mir auch erst vor einigen Wochen zugelegt, obwohl ich schon Heizwickler, Lockenstäbe in sämtlichen Durchmessern und ein Glätteisen besitze. :D Aber es funktioniert echt super.
    Schöner Blogeintrag und vor allem, schöne Haare! ♥

    AntwortenLöschen
  6. Wow das sieht wirklich super aus. :) ♥

    AntwortenLöschen
  7. Den hab ich auch und finde ihn super! Das Locken geht damit deutlich schneller als mit einem Glätteisen ^^

    Liebe Grüße,
    Eleonora

    ♥ Mein Blog ♥

    AntwortenLöschen
  8. Ach sieht das toll aus! Locken sind einfach Liebe :). Freut mich für dich, dass du ein für dich so gut funktionierendes Produkt gefunden hast!

    AntwortenLöschen