25. Juni 2013

Flower Dress

Ein wirklich großer Vorteil eine Frau zu sein, besteht darin aus viel mehr Klamotten auswählen zu können. Sprich neben Basics (Tops, Tshirt, Jeans, Shorts) können wir noch zusätzlich aus einer ganzen Bandbreite an anderen Modellen und Schnitten wählen damit frau sich noch weiblicher fühlen kann :-)


Ein Kleid zu tragen ist doch der Inbegriff von Weiblichkeit, oder ? Die meisten assoziieren Kleider mehr mit festlichen Anlässen oder zu irgendetwas formellen.
Aber ich liebe es Kleider auch in meiner Freizeit zu tragen und sie "down zu dressen". Sie sind so unkompliziert! Man wirft sie über und zieht Schuhe dazu an und fertig ist euer Outfit für fast jeden Anlass.
Von der Uni zum Shoppen, abends in eine Bar und anschließend zur Party - alles ohne sich overdressed zu fühlen oder das Bedürfnis zu haben sich umziehen zu wollen.

Für die Freizeit mag ich ja mehr sportliche Kleider (z.B. Kleider von Superdry) oder Kleider generell aus Baumwolle, die sich einfach auch so schon alltäglich "anfühlen".
Wenn sommerliche Temperaturen draußen herrschen (zur Zeit ist es ja eher das Gegenteil von sommerlich), sind Kleider auch noch total praktisch, damit es schön luftig zwischen den Beinen bleibt - haha.

Hier zeige ich euch einen Look, den ich so zur Uni getragen habe. Ich liebe dieses Kleid, es ist aus einem richtig weichen Stoff und hat einen super schönen Häkelkragen. Mit den Blümchen auf dem Kleid wirkt alles insgesamt so schön verspielt und süß :)
Cardigan - H&M | Kleid - ASOS (sold out!)| Shoes - Office.co.uk | Hat - H&M
Sehr unweibliche Pose, wenn man ein Kleid anhat, aber was solls :D
Ekliger Dauerregen + Donnerwetter. Die ganze Bushaltestelle stand unter Wasser D:

20. Juni 2013

My Workplace

Auf dem Blog hier ist es echt still geworden, ich weiß.

Aber so langsam komme ich in die Klausuren Phase und will mich natürlich anstrengen möglichst alles unter einen Hut zu bekommen.
Mint Room
Mich auf Klausuren vorzubereiten fällt mir leichter, wenn ich zuhause lerne. Ich weiß, viele bevorzugen die Bibliothek, aber ich mag es eigentlich sehr gerne in meinen eigenen vier Wänden. Du hast quasi alles einen Schritt von dir entfernt und musst nicht mühsam alles rumschleppen und nach dem anstrengendem Lernen kann man gleich erschöpft ins Bett fallen und ist nicht an Öffnungszeiten gebunden :)

Damit ich produktiv lernen kann, muss einiges bei mir Zusammenspielen:
  • einen aufgeräumten Tisch (besser noch - aufgeräumtes Zimmer !)
  • eine gute Ausleuchtung meines Arbeitsplatzes
  • am besten alle benötigten Unterlagen und Utensilien in Reichweite
  • etwas zu trinken, etwas zu knabbern
  • einen super gemütlichen nicht allzu schweren Stuhl

und schon bin ich bereit fürs Lernen!

Manche können ja besser nachmittags lernen. Ich bin mehr der Typ, der lieber abends alles macht und lernt, vor allem, wenn dann der Großteil der Familie schläft und absolute Stille herrscht.
home24
Dell

Für die gute Ausleuchtung sorgt meine neue Tischleuchte, die mithilfe einer Energiesparlampe umweltbewusst meinen Tisch erhellt (haha). Nein ehrlich - sie hat einen festen Stand, man kann sie ohne Probleme in alle Richtungen drehen und verstellen. Gesucht und gefunden habe ich diesen bei home24.
Hier geht es direkt zum Produkt mit mehr Details.
home24
Da ich beim lernen viel sitze, muss mein Stuhl extrem gemütlich sein. Außerdem sollte er klein und leicht sein, damit ich leicht mich hin und her bewegen kann, gleichzeitig ist er aber platzsparend. Diesen findet ihr hier.
Samsung Galaxy S Note 10.1
Ich hatte euch ja vor einiger Zeit erzählt, dass ich für die Uni keinen Block mitnehme und auch nichts auf Papier mitschreibe. Dafür habe ich mir nämlich das Samsung Galaxy Note 10.1 geholt, dass ich tagtäglich mitnehme und darauf meine Mitschriften verfasse
Meiner Meinung nach geht das mindestens genauso gut, wie mit einem Block. 
Die Federtasche kann man dementsprechend auch zuhause lassen, denn für Marker, Kugelschreiber, Bleistifte, Lineal, Zirkel usw. haben Apps wie LectureNotes (oder das schon vorinstallierte S Note) schöne Lösungen gefunden. 
Ich kann es echt jedem empfehlen, der es Leid ist, jeden Tag einen schweren Block, oder sogar ausgedruckte Vorlesungsfolien mitzunehmen!
Das Schreiben ist angenehm und geht leicht von der Hand, es wird immer zwischendurch automatisch gespeichert und du kannst deine Mitschriften komfortabel in PDF-Dateien umwandeln und deinen Komilitonen zur Verfügung stellen!
Samsung Galaxy S Note 10.1
Samsung Galaxy S Note 10.1

Wie lernt ihr immer am besten?

11. Juni 2013

Forever21 & Pull&Bear Opening

   Wie die Berliner unter euch bereits mitbekommen haben, haben am Kudamm, der berühmtesten Shopping Street in Berlin, Pull&Bear (ein Inditex Unternehmen, gehört also zu Zara und co.) und Forever21 (nicht vergleichbar und bitte auch nicht verwechseln mit Forever18!) aufgemacht.

   Glücklicherweise durfte ich zur Opening Party von beiden gehen und den Store schon vorab bestaunen.
Forever21 und Pull&Bear sind ja bekanntlich Franchise Unternehmen, heißt, der Aufbau und das Konzept ist immer von Store zu Store gleich.
   Da ich beide schon von meinem London Trip und Amerika Trip kannte, war es nichts neues für mich.
Pull&Bear überraschte mit ein ein paar lustigen Gadgets. So gibt es im Laden eine Handy-Aufladestation, und ein Instagram Foto Drucker, der die Fotos, sobald man sie tagged, ausdruckt. Auch der schöne VW Bus ist eine nette Dekoration im Store. Die Preise sind so das gesunde Mittelmaß zwischen Bershka und Zara.

   Forever21 besticht durch seine Schlichtheit im Aufbau und seiner Größe. Auf ganzen 4 Etagen kann man nach Lust und Laune super günstig (vergleichbar mit H&M) shoppen!

   Die Opening Parties an sich waren eher unspektakulär. Lyly und ich wurden interviewt und von uns wurden Fotos geschossen, u.a. für ein Honkong Magazine (höhö!) und die Textil Wirtschaft (oh,oh meine Chefin wird bestimmt einen Schrecken bekommen, wenn sie mich in der Zeitung sieht :-)).

   Ach und nicht vergessen mir auf Instagram (@babashi) zu folgen oder mich auf Facebook zu liken, wer möchte. :D ♥

Cut Out Boots - Zign | Watch - Asos | Hat - Capelli | Jeans Skirt - American Apparel | Bag - H&M (or Asos | Romper (worn as a top) - H&M | Cardigan - Bershka (or Asos)
Super duper viele Fotos von den Stores und von mir nach dem Sprung :D