31. Juli 2013

The Romper

Romper - from the USA | Shorts - H&M | Shoes - Converse | Bag - H&M | Necklace - H&M 

Irgendwie kotzt mich mein Design gerade furchtbar an und ich möchte es so gerne umändern, werkele stundenlang rum und dann gefällt mir das Endergebnis doch nicht so richtig oder ich komm an einem gewissen Punkt nicht weiter... Naja vielleicht kommt mir irgendwann ein Gedankenblitz, wie ich mein Design doch noch revolutionieren kann...

 Wisst ihr was das coole an Rompern (=Einteiler/Jumpsuit und die ganzen anderen Namen) ist ? Man kann sie immer als Romper an sich anziehen oder aber, wie hier, als Oberteil kombinieren. Das mag ich immer persönlich sehr gerne. Einen locker fallenden Romper mit high waisted Sachen kombinieren.

Keiner würde darauf kommen, dass das eigentlich ein Romper ist ;D

Dieses Outfit ist eher sportlich chic; ich mag es ganz gerne, vor allem weil ich dieses Teil seit Jahren nicht mehr angezogen habe! Unter der Sonne spazieren gehen ist dann auch kein Problem mehr, man bekommt keine hässlichen Träger streifen da es Shoulder Off ist :)

Und ja - ich habe noch mein Festival Bändchen an, und nein - ich werde es vorerst nicht abnehmen, sehr zum Ärger meines Freundes, der ist sichtlich genervt davon (er war nicht mit), dass ich mich nicht so schnell davon trennen will! XD Schwelge halt immernoch sehr in Erinnerungen.

Sorry for the lack of updates, but I was working on a new design the past couple of days and I am still not satisfied with the result. However, today I want to show you a new outfit and guess what? The top is actually a romper and I just slipped into a jeans shorts with it! Isn't it a great idea to wear a romper? I love to find new ways of combining things! Makes everything more versatile ;)

Yes I am still wearing my festival bracelet because I am still reminiscing :)

Have a nice day folks! ;D


21. Juli 2013

Oversize Jeans Jacket


Oversize Jeans Jacket
Boyfriend Jeans Jacke - Asos | Crop Top - Forever21 | Jeans - Asos | Watch - Asos | Shoes - Urban Outfitters

Puh, die Klausurenphase habe ich vorerst überstanden! Mir fällt echt ein Stein vom Herzen, aber das geht wahrscheinlich jedem so :-)

Vor einiger Zeit traf ich mich mit Van Anh und sie schoss ein paar Fotos von mir. Auch wenn sie inzwischen eine richtig gute Freundin von mir ist, finde ich es dennoch komisch vor anderen Leuten als meinem Freund zu posieren.
Liegt wohl daran, dass er und ich schon so ein eingespieltes Team sind oder einfach daran dass ich mein Gesicht bei fremden irgendwie nicht so richtig unter Kontrolle habe - haha.

Kennt ihr das, wenn ihr in die Kamera schaut und ihr denkt ihr habt ein einigermaßen gutes Foto Gesicht aufgesetzt und ihr im Anschluss dann das Foto seht und euch denkt "Häh, so hab ich doch gar nicht geschaut ?" Passiert mir jedenfalls total oft?!

Trotzdem hat VA einen supertollen Job gemacht - wie immer, dieses talentierte Mädchen! Und ihr seht ihr das Resultat. Ich hoffe euch gefällt das Outfit. Es ist mit meiner relativ neuen Oversize Jeans Jacke von Asos. Finde sie echt klasse und hab so Angst, sie zu waschen xD

Na gut, genug geschwafelt, hinterlasst mir ein nettes Kommentar und ich verabschiede mich hiermit offiziell und wünsche euch einen schönen Tag !!

Phew, I finally made it through my exams and I am so relieved I can finally relax a little bit.
A few weeks ago I met Van Anh and she shot some outfit pictures for me! Although I always feel kinda weird posing in front of someone else than my boyfriend, they turned out pretty good thanks to the talented photographer! 

Here, I am wearing my new oversize jeans jacket, which I absolutely love!
Hope you like the outfit! Have a nice day :)


15. Juli 2013

Boots are made for Walking

Ihr glaubt nicht was für ein Stress die letzten Tage bei mir war, erstmal total viel wegen Uni, dann noch total viele andere Dinge, die einfach unnötig Stress ausgelöst haben. Und obwohl ich ja ziemlich davon überzeugt bin, dass mein Immunsystem einiges aushält, bin ich sogar eine kurze Zeit krank geworden - stressbedingt! Ist mir noch nie (bewusst) passiert. (ein Glück nur zwei Tage, aber die Zeit ist trotzdem weg!) Puh, aber jetzt kann ich erstmal aufatmen und werde nun in den Endspurt gehen, alle meine mentale Kraft bündeln und es durchziehen!

Heute soll es aber trotzdem mal um einen Look gehen, den ich gerne zur Uni anziehe, weil er so unkompliziert und super einfach ist.

Cardigan - Urban Outfitters | Boots - Pull&Bear | Bag - Friis&Company | Short - American Eagle Outfitters | Top - H&M | Belt - H&M
Ich liebe dieses lässige, wenn man schöne Leder Boots mit Shorts kombiniert. Oder allgemein mit nackten Beinen. Leider leider verkürzen sich dadurch die Beine optisch sehr, was ich ja mit allen Mitteln eigentlich vermeiden möchte, haha.

Trotzdem geben Boots kombiniert mit einem schönen Kleid etwas verspieltes wider. Wahrscheinlich war ich deswegen so glücklich als ich endlich die perfekten Echt Leder Boots bei Pull&Bear gesehen habe und sie mir für unglaublich günstig ergattern konnte.

Die Sammlung meiner Leder Schuhe wächst und wächst und ich hab bis jetzt noch keinen Cent bereut, die ich investiert habe. Um die Sammlung wirklich vorerst komplett zu machen, bräuchte ich noch gemütliche Ballerinas und ich liebäugele ja mir welche von der Marke Scarosso zu holen, also solche ganz klassischen und der Preis scheint ja auch berechtigt, bei der Verarbeitung und dem Material!
Mal sehen was daraus wird, hab meinen Kopf ja eh gerade irgendwo unter viel Unizeugs vergraben.

Aber gerade bei Ballerinas sollte man auf die Verarbeitung achten, damit die nirgendwo drücken und reiben, oder? Vor allem weil man ja die ganze Zeit barfuß in denen läuft! Hatte in der Vergangenheit manch schlechte Erfahrung.

Ich hoffe ihr könnt das schöne Wetter nächste Woche genießen! Ich melde mich die Tage :D
Unterdessen könnt ihr mich ja, wenn ihr wollt, auf Instagram (@babashi) / Twitter oder Facebook folgen/liken