5. Oktober 2014

Kiko LE Daring Game Make Up Tutorial

Kiko Daring Game LE

Am Samstag morgen überraschte mich ein Paket in meinem Zimmer. Häh ich hab doch gar nichts bestellt?
Voller Neugier öffnete ich das Paket und als ich den Inhalt erblickte, verschlug es mir die Sprache... Die neue KIKO Limited Edition mit dem Namen Daring Game war enthalten!
Was für eine Überraschung :)
Mich packte natürlich sofort die Lust damit zu spielen und zu experimentieren.
Kiko Daring Game LE

Kiko Daring Game LE

Kiko Daring Game LE
Die Verpackungen der Paletten sind echt ein Hingucker. Ein schlichtes weiß, relativ robust und ein riesiger Spiegel! Die Eingravierungen im Bronzer oder in der Rouge Pallete sind auch so traumhaft, oder ? Alles in allem wirkt es sehr wertig.
Kiko Daring Game LE
Kiko Golden Dame Sculpting Bronzer Radiant Honey

Kiko Top Pairs Blush

Kiko Queen Of Hearts Eyeshadow Palette

Kiko Poker Nail Laquer

Kiko All-In Marker and Kajal

Mystery Smoky Eye Pencil

Ace Of Diamond Lipstick

Ace Of Diamond Lip Pencil
Color-Up Long Lasting Eyeshadow

Kiko Glowing Game Global Perfecting Serum
Kiko Glowing Game Global Perfecting Serum


Für meinen Look habe ich nicht alle Produkte benutzt (weil ich einfach keinen Lidschatten benutzen kann...), aber ich habe trotzdem versucht, so viele Produkte wie möglich auszutesten. Lest von meinen First Impressions:
Kiko LE Daring Game Make Up Tutorial
1. Wir starten mit einem eingecremten Gesicht (wobei ich meine Augenbrauen schon nachgezogen habe. Ihr wollt mich nicht ohne Augenbrauen sehen :D). Ich habe hier das Glowing Game Serum benutzt von Kiko. Es hat zwar eine flüssige Konsistenz, die aber nicht zu wässrig ist, sodass man keine Angst haben muss, dass es wegfließt. Ein halber Pumpstoß reicht für das ganze Gesicht. Ich trage es selber nur an den Stellen auf, wo ich mehr Glow haben möchte : Nasenrücken, Wangenknochen, Kinn und Stirn. Es spendet der Haut Feuchtigkeit, ist gleichzeitig eine sehr gute Make Up Unterlage und lässt die Haut sofort erstrahlen.
2. Nachdem das Serum eingezogen ist, was wirklich schnell geht, trage ich etwas Foundation (Bourjois Healthy Mix Foundation) auf meinen Finger, verteile es im Gesicht und arbeite es dann mit einem angefeuchteten Make Up Sponge von Real Techniques in meine Haut ein.
3. Jetzt noch Concealer auftragen um dunkle Augenschatten verschwinden zu lassen und die Augenpartie zu erhellen. Am besten tragt ihr den Concealer in einem Dreieck unter eurem Auge auf. Ich benutze den Löscher von Maybelline.
4. Mit der Grundierung bin ich jetzt fertig und sette mein ganzes Gesicht mit dem Too Faced Primed&Poreless Pressed Powder, welches farblos ist und sehr fein gemahlen. Es mattiert und lässt die Poren verschwinden.


5. Danach nehme ich den Daring Game Face Brush von Kiko und dippe damit zur Hälfte in den Bronzer und zur anderen Hälfte in den Highlighter und konturiere meine Wangenknochen. Leider finde ich den Pinsel zu unpräzise, weshalb ich dann mit dem Contour Brush von Real Techniques nochmal nachgeholfen habe. Der Golden Game Sculpting Bronzer  (ich habe Radiant Honey) an sich ist aber unglaublich schön und gibt gut Farbe ab. Ich finde ihn nicht zu orange stichig, sodass er dem eine schöne natürliche Wärme verleiht. Zum Akzentuieren nehme ich nur die dunkelste Farbe und fahre damit meine Wangenknochen nach (die so gut wie nicht existieren).
6. Mit einem kleineren Pinsel verteile ich etwas Highlighter unter dem Augenbrauenbogen, am Nasenrücken und am Lippenbogen. Der Highlighter ist sehr dezent, enthält aber etwas gröbere Glitzerpartikel.

7. Mit dem Mystery Smoky Eye Pencil ziehe ich einen Eyeliner Strich am oberen Wimpernkranz und verwische ihn leicht mit dem Pinsel. Das gleiche mache ich mit dem unteren Wimpernkranz, wobei ich den Strich nur bis zur Hälfte ziehe um das Auge optisch zu vergrößern. Alles noch leicht verwischen, damit es schön rauchig aussieht und nicht zu hart - das öffnet das Auge auch nochmal ein Stück.
Kiko Top Pairs Blush

Kiko Top Pairs Blush
8. Als nächstes trage ich mit dem Blush Brush von Real Techniques den Top Pairs Blush in der Farbe 03 Rosewood and Azalea auf. Die Farbabgabe ist auch hier sehr dezent bei der hellen Farbe (Azalea), sodass ich nochmal mit der dunklen Farbe alles intensiviert habe.
Die Farben an sich sind aber sehr schön und schimmern leicht.
Kiko LE Daring Game Make Up Tutorial

Kiko LE Daring Game Make Up Tutorial
9. Jetzt noch schnell die Wimpern biegen und tuschen mit meiner derzeitigen Lieblingsmascara - Glamourdoll von Catrice und schon sind wir fast fertig.
Kiko LE Daring Game Make Up Tutorial

Kiko LE Daring Game Make Up Tutorial

10. Fehlen nur noch die Lippen! Erstmal mit dem Ace of Diamond Lip Pencil die Lippen umranden und danach mit dem Ace of Diamond Lipstick alles ausfüllen. Beide haben ein eher mattes Finish, was mir sehr gefällt. Die Lippen werden aber dennoch nicht ausgetrocknet und die Farbabgabe ist ein Traum. Ich finde Kiko Lippenstifte ja eh total toll! Und die Farbauswahl bei der Limited Edition ist grandios! Die Haltbarkeit ist im Rahmen. Ziemlich vergleichbar mit MAC Lippenstiften, meiner Meinung nach.
Kiko LE Daring Game Make Up Tutorial
 Noch ein letzter Check im Spiegel ... Und voilà, wir sind fertig! Ein sehr frischer und natürlich Look, wie ich finde :)
Kiko LE Daring Game Make Up Tutorial