6. März 2015

New In | Skincare Products


Eines morgens blicke ich in den Spiegel und erschrecke mich vor mir selbst. Meine Haut ist fahl, großporig und voller Rötungen.
Ich war noch nie richtig zufrieden mit meiner Haut und traue ich mich sehr sehr selten ohne Foundation oder wenigstens Concealer aus dem Haus.
Immer wenn ich es doch tue, kann ich Leuten, denen ich unterwegs zufällig begegne, beim Gespräch nicht direkt in die Augen schauen - so unsicher fühle ich mich ohne Make Up.

Ich beneide die Mädchen, die von Natur aus glatte pralle Haut haben und kaum nachhelfen müssen, bzw die einfach selbstsicher ihr nacktes Gesicht zeigen (können).

Ich glaube daran bin ich auch selber Schuld. Wenn deine Freunde dich nicht anders kennen als ohne Make Up, werden sie auch nichts sagen. Sobald du aber jeden Tag mit Make Up rumläufst und deine Freunde dich einen Tag ohne Make Up sehen - ich jedenfalls fühle mich gleich viel beobachteter.

Deswegen habe ich jetzt für mich beschlossen, dass sich was ändern muss. Es muss doch Produkte geben, die meine Haut in den Griff bekommen?

In Korea jedenfalls ist das Prinzip "less make up, more skincare" schon lange sehr populär. Man investiert nicht mehr so viel ins Make Up, sondern mehr in die Pflege, sodass man im Umkehrschluss weniger in Make Up investieren muss, weil man es zum Beispiel nicht mehr nötig hat, Rötungen zu kaschieren oder Pore Filler zu benutzen.
Außerdem kann es nicht fördernd sein, jeden Tag seine Poren mit irgendwas zu verstopfen!

Inspieriert hat mich Reni von xkarenina mit ihrem Video "Korean 10 Step Skin Care Routine" und ich glaube daran, dass ich noch einiges aus meiner Haut "rausholen" kann, wenn ich mich nur mehr um sie kümmern würde.

Mein Ziel ist es, morgens nicht mehr als ein leichtes Puder benutzen zu müssen oder an vereinzelten Stellen mit Concealer nachzuhelfen.

Nun aber zu den Produkten, die mir hoffentlich dabei helfen werden:


bebe young care 3 in 1 pflegende Reinigungstücher für empfindliche und trockene Haut: Abschminken ist so so so wichtig! Vor allem ist es wichtig, sich gründlich abzuschminken! Um das gröbste vom Make Up abzunehmen, verwende ich der Einfachheit halber Abschminktücher. Diese irritieren meine Haut nicht und trocknet sie auch nicht aus!
Garnier Mizellen Reinigungswasser : Endlich gibt es das auch in Deutschland. Ich habe mir damals eine Flasche in Spanien (Madrid Haul) geholt und sie ist erst vor kurzem leer gegangen. Damit gehe ich nochmal über mein Gesicht um Reste zu entfernen.

Clinique Clarifying Lotion for combination oily skin : Das ist und bleibt glaube ich mein allerliebster Toner. Ihr glaubt nicht, wie gründlich dieses Gesichtswasser nochmal reinigt. Spätestens wenn euer Wattepad komplett weiß bleibt, wisst ihr, dass euer Gesicht nun komplett sauber ist.

Bioderma purifying cleansing foaming gel : Wurde mir in der Apotheke "untergejubelt". Ich selber habe noch nie etwas aus der Reihe getestet. Aber da ich ja eh auf der Suche nach einem Waschgel war, kam mir das gerade recht. Bis jetzt ist die Hautverträglichkeit sehr gut. Die Haut fühlt sich nach dem Waschen nicht ausgetrocknet an und spannt auch nicht.

La Roche Posay Effaclar duo [+] & purifying foaming gel : Über das effaclar duo + habe ich schon einiges gehört. Ich bin super gespannt auf die Wirkung. Es soll ja das Wunderprodukt schlechthin sein!
Beides habe ich im Set zu einem unschlagbaren Preis gekauft, deswegen bin ich sehr gespannt, wie ich es vertragen werde.

In letzter Zeit lege ich mir ab und zu eine Maske auf. Mir war vorher gar nicht bewusst, wie hilfreich und pflegend Masken sein können. Lush ist ja wohl die Masken Marke schlecht hin und deswegen durften gleich zwei Masken mit : Catastrophe Cosmetic, die gegen Rötungen sein soll und die Mask of Magnaminty, von der ich auch schon viel gehört habe. Ich lasse mich überraschen!


Bare Minerals Original Foundation SPF15 : Und zu guter Letzt, wollte ich endlich mal eine Mineral Foundation ausprobieren, da diese ja die Poren nicht so verstopfen soll, wie es flüssige Foundations tun. Die Farbe ist mir einen winzigen Ticken zu dunkel (habe golden medium und bin bei MAC eine NC30). Für leichte Tage ist diese bestimmt sehr gut und man kann sie anscheinend problemlos schichten.


7 Birds:

  1. interessanter post :-) das prinzip aus korea ist ziemlich toll, lese in letzter zeit immer mehr davon und will es auch mal in die tat umsetzen!

    LG Alice

    AntwortenLöschen
  2. Also das Mizellen Reinigungswasser möchte ich auch unbedingt noch ausprobieren, genauso wie die Bare Minerals Foundation. Ich fände es toll, wenn Du nach einiger Zeit mal berichten würdest, ob Deine neue Pflege Routine erfolgreich ist. :)

    Liebe Grüße ♥
    Ivi

    AntwortenLöschen
  3. ein toller Post. Schön zu hören, dass andere Menschen genau so denken, wenn man ohne Make up aus dem Haus geht. Schöne Bilder und ein toller Blog hast du.

    AntwortenLöschen
  4. Ich bin erst heute auf deinen Blog gestoßen und habe mich sofort verliebt <3

    Das Mizellen Reinigungswasser gibt es jetzt in Deutschland? Wow, das wusste ich nicht! Wo hast du das denn gefunden?
    Ich habe mir dieses Jahr auch vorgenommen, mich mehr um meine Haut zu kümmern, statt sie mit Tonnen von Make-Up vollzukleistern. Jetzt in der Klausurenphase ist es aber echt schwierig, sich noch daran zu halten und auch wirklich jeden Abend sich abzuschminken, Gesicht zu reinigen und tonen. Und von den ganzen Instantnudeln von dem ich mich in letzter Zeit ernähre macht die Sache auch nicht einfacher :(

    Hoffentlich wird es bei dir besser laufen als bei mir :)

    AntwortenLöschen
  5. Ich versuche in den letzten Monaten auch, mehr Zeit in Hautpflege zu investieren und glaube auch daran, dass das mehr Sinn hat, als mit Make Up alles zu verstecken. Die Reinigungstücher von bebe mag ich auch sehr gerne :)

    AntwortenLöschen
  6. Hallo,

    ich bin auch der koreanischen Hautpflege verfallen und kämpfe jeden Tag, die Routine auch wirklich durchzuhalten. Mein Tipp für Abends: sofort nach dem Heim-kommen abschminken etc. - hat man erst einmal die Füße hoch gemacht und auf dem Sofa gelegen, fällt es noch schwerer, sich zu motivieren.

    Von dem Garnier-Mizellenwasser bin ich super begeistert! Fühlt sich toll an, riecht nicht lästig und nimmt den groben Schmutz und MakeUp super ab.
    Das Reinigungsöl von L'Oreal kann ich ebenfalls sehr empfehlen - das bekommt sogar wasserfeste Mascara runter und brennt kein Bisschen in den Augen (ich bin da normalerweise sehr empfindlich). *große Liebe*

    Wenn du magst, schau gern mal auf meinem Blog vorbei. Ich verwende zwar fast ausschließlich orig. koreanische Produkte, allerdings sind sie sehr erschwinglich. Einen Preisvergleich der unterschiedlichen Shops findest du ebenso bei mir.

    https://nayce87.wordpress.com/

    LG

    AntwortenLöschen
  7. Da hast du aber wirklich schöne Produkte. würde ich auch gerne mal was ausprobieren.
    Skin Light

    AntwortenLöschen