1. Juli 2015

Travels | Barcelona


Seit letzten Montag wieder zurück und ich bin immer noch hin und weg von Barcelona. Obwohl es sehr kurze drei Nächte insgesamt waren, hat uns die Stadt voll und ganz überzeugt und meine Freundin hat auch schon entschieden ihr Studium abzubrechen und sofort dort hinzuziehen. Zeichen dafür gab es genug (ein Spanier hat ihr betrunken einen Antrag gemacht, das gilt doch oder?)!


Obwohl ich Madrid eigentlich auch sehr schön fand, ist das leider absolut kein Vergleich zu Barcelona. Die Menschen dort sind einfach total anders. Viel entspannter und glücklicher
Barcelona hat ein bisschen von allem : als wohl größte Start Up Stadt Europas (oder hat Berlin schon überholt?), lebt die Alternative Szene neben dem Traditionellen.

Wir schlenderten stundenlang durch die kleinen verwinkelten Gassen und kamen aus dem Staunen einfach nicht mehr raus. Uns wurde nie langweilig und es gab irgendwie immer etwas zu entdecken. Die Schönheit der alten Gebäuden war einfach überwältigend - die Stadt ist so fotogen

Ein bisschen touristenüberlaufen ist Barcelona allerdings schon - aber das hat uns nicht weiter gestört, konnten die meisten Spanier dann deshalb auch Englisch und waren sehr hilfsbereit.

Wir buchten uns eine private Unterkunft und waren erstaunt, wie zentral wir dann lebten. Alles war fußläufig zu erreichen und so mussten wir keine Tickets für die Öffentlichen kaufen.
Was ich allerdings empfehlen würde, sind die Hop on Hop off Busse, die so gut wie jedes sehenswerte Ziel in Barcelona anfahren oder ihr erkundet die Stadt mit dem Fahrrad, was ich mir auch sehr entspannt und flexibel vorstelle!

Wir sind sehr viel gelaufen, was auch nicht weiter schlimm war, aber irgendwann dann doch anstrengend wurde und logischerweise sehr viel Zeit in Anspruch nimmt :P Aber dafür konnten wir die Atmosphäre der Stadt sehr gut auf uns wirken lassen.

Mich hat die Stadt einfach nur verzaubert!
Gegessen haben wir eigentlich nie so richtig viel. Durch die Hitze hatten wir eigentlich immer Lust auf etwas leichtes. Welche Restaurants ich euch dennoch empfehlen kann (mit studentenfreundlichen Preisen sogar):

Tucco Real Food Für nur 7,90€ bekommt ihr ein komplettes Menü bestehend aus wahlweise Pasta, Quiche mit Salat (meine Wahl!) oder anderen Hauptspeisen, dazu ein Getränk eurer Wahl und als krönendes Highlight ein Dessert. Probiert unbedingt den Käsekuchen. Der war mehr als göttlich!

Rosa Negra Hier bekommt ihr original mexikanisches Essen zu erschwinglichen Preisen. Ich habe den Garnelen Salat genommen, der richtig frisch und lecker war. Bestellt euch am besten gleich noch ein paar Caipirinhas oder Mojitos für nur 3,50€ dazu! :D
Die Markthalle Sant Josep in der La Rambla ist ein guter Ort um günstig satt zu werden. Allein wegen der Atmosphäre dort, ist sie einen Besuch wert.
Tipp: Geht am besten ne halbe oder dreiviertel Stunde vor Schluss hin, dann verscherbeln die Stände ihr Essen meistens für die Hälfte des Preises :)
Der Strand Barceloneta ist tagsüber als auch nachts echt wunderschön. Einfach eine Melone kaufen und damit ab zum Strand und sich sonnen. Nachts schlenderten wir am Strand entlang und haben uns dann am Ende des Strandes auf eine Felsenküste gesetzt, Cider getrunken und uns einfach von der Musik berieseln lassen, die im Hintergrund in irgendeinem Open Air Club richtig laut gespielt wurde.
Dress - ASOS | Bag - Mango | Belt - H&M | Sunglasses - Ray-Ban Clubmaster | Sandals - New Yorker | Bikini - H&M | Necklace - GogoPhilip (via ASOS) | Watch - Fossil
Den Parc Güell haben wir auch besucht. Die Mosaiken von Gaudi, der Ausblick auf die Stadt, der Sonnenuntergang... Es war super schön. Wenn ihr nach 21 Uhr hingeht, ist der Eintritt frei, der Park komplett leer und ihr könnt dort schön entspannen. 

So, das war mein kleiner Rückblick auf mein Wochenende in Barcelona :) Wer von euch war schonmal da und wie fandet ihr es ? Gibt es irgendwelche Geheimtipps, die ich beim nächsten mal mit beachten sollte?

4 Birds:

  1. Barcelona steht ganz oben auf meiner Reise-Liste! Mich reizt vor allem die Architektur dort und die Nähe zum Wasser. :)

    GLG, Sabrina
    Happiness Is The Only Rule

    AntwortenLöschen
  2. das sind wunderschöne Urlaubseindrücke, die du hier teilst ... ich möchte am liebsten direkt in den Flieger.
    das mexikanische Essen schaut so unglaublich lecker aus, mag am liebsten reinbeißen. und ich finde dein all-black Outfit richtig toll! schwarz sollte auch im Sommer viel öfter getragen werden :)

    <3 Tina
    https://liebewasist.wordpress.com/

    AntwortenLöschen
  3. Ich habe mir die Bilder eben richtig gerne angesehen :)
    Ich möchte Barcelona auch mal besuchen

    www.emmabrwn.com

    AntwortenLöschen