16. Oktober 2015

New In | Skincare

Oh Oh Oh... Wieder ein Skincare Haul? Schuld daran ist unter anderem die Glamour Shopping Week, mein kleiner Besuch im B5 Outlet Center am Rande Berlins kombiniert mit den Empfehlungen aus den Beauty Favoriten meiner Lieblings Blogger.


Aber vielleicht sollte man mal ganz von vorne anfangen: Wieso habe ich überhaupt das Bedürfnis wieder neue Produkte zu kaufen und auszutesten?
Wahrscheinlich weil ich unzufrieden bin mit meiner Haut, oder aber weil ich gerade sehr zufrieden bin mit meiner Haut, denn seit Vietnam trage ich kaum noch Foundation bzw. vermeide es aktiv meine Rötungen, Hautunreinheiten und sonstiges zu kaschieren.
Eines habe ich in Vietnam gelernt: Sich morgen 15 Minuten hinzusetzen und sich hübsch machen, ist genauso eine große Zeitverschwendung, wie sich montags 15 Minuten in der langen Schlange vor der "alten Kantine" einzureihen um am Ende nüchtern festzustellen, dass die Musik dort größter Schrott ist.

Nun gut, diese Angewohnheit habe ich in Deutschland beibehalten und stelle fest, dass es mir zunehmend wohler in meiner Haut geht.

Kann sein, dass es an meiner noch existenten Bräune liegt oder weil ich seit meinem letzten Skincare Haul erhebliche Verbesserungen in meiner Haut verzeichnen konnte (oder aber doch an meiner wachsenden Faulheit?).
M2 Beauté Brow Serum Nature Republic No Sebum

Eine Sache hat mich seit ich in die Pubertät kam, erheblich gestört: Meine fettige Haut. Auf der Suche nach Cremes, Bases und Foundations, die dieses Problem in den Griff bekommen sollte, blieb ich erfolglos... jedenfalls bis Yoyo von der Sonnencreme geschrieben hat, die ich sofort interessant fand, da Yoyo und ich mit den ähnlichen Hautproblemen zu kämpfen haben.
Also fragte ich meine Cousine, ob sie mich zum offiziellen Nature Republic Store in Ho Chi Minh City fahren konnte und kaufte mir ohne groß zu Überlegen die umgerechnet 18€ teure Sonnencreme "Sun Block No Sebum 45++".
Seitdem benutze ich sie täglich und bin durchaus zufrieden. Es hält was sie verspricht, denn meine Haut fettet wirklich super wenig nach und sie fühlt sich nach dem Auftrag sehr samtig weich an.
Da es aber trotzdem "nur" eine Sonnencreme ist, sollte man vorher eine Feuchtigkeitspflege auftragen und auch mit der Menge der Sonnencreme sparsam umgehen, denn sonst kann man schnell wie ein kleiner Geist aussehen, da sie das Licht doch eher weißlich reflektieren lässt (so wie jede hohe Sonnencreme).

Ganz nach dem credo "weniger ist mehr", hab ich auch versucht mich nach und nach von Mascara und Augenbrauenpuder zu trennen. Durch meine Begeisterung von den Resultaten, die mir das Revitallash Serum zauberte und welches meine Wimpern echt um einiges verlängerte (mehr dazu bereits in diesem Post), hatte ich natürlich auch genauso große Erwartungen an das M2 Beauté Brow Serum (bekommt ihr hier), das meine Hoffnungen auf etwas ausdrucksstärkere Augenbrauen (nicht zuletzt durch den Post von Angela) wachsen ließ.
Naja, auch nach zweimonatiger regelmäßiger Anwendung konnte ich keine Verbesserung sehen. Oder vielleicht habe ich mir einfach doch zu viel davon versprochen.
Camomile Silky Cleansing Oil Warming Mineral Mask

Der ganze Hype um Gesichtsreinigungs-Öle hält immer noch an und da ich immer nach neuen einfachen, aber effektiven Wegen suche, mein Make Up nach einem langen anstrengenden Tag mit nur einem Produkt unter der Dusche runterzukriegen, musste ich zwangsläufig auf den Zug mit aufspringen.
Entschieden habe ich mich für die vergleichsweise kostengünstigere Variante "Camomile Silky Cleansing Oil" von the body shop.
Und da es bereits meine zweite Flasche ist, spricht das ja eigentlich für sich :)
Das Öl ist sehr flüssig, lässt sich aber dadurch super auf dem Gesicht einmassieren und erwärmt sich dadurch leicht, was ich sehr angenehm finde. Probiert es aus!

Beim Durchschlendern durch den the body shop fiel mein Blick auch auf die "Warming Mineral Mask" , die sich erwärmt, wenn man sie aufträgt. "Geil", dachte ich mir. Die ist doch perfekt für den Winter, wenn es draußen kalt ist und man einfach nur in seinem gemütlichen Bett entspannen möchte. Die Maske ist klärend, denn durch die Wärme öffnen sich die Poren und die Maske kann so viel besser wirken. Tolle Sache!
Der Spa Effekt ist auf jeden Fall vorprogrammiert!
Beyer&Söhne

Meine neue alltägliche Gesichtscreme ist zur Zeit die von Beyer&Söhne in der Version "leicht". Was mich an der so überzeugt sind die guten Inhaltsstoffe, denn sie verzichten auf so gut wie alles, was schlecht für die Haut ist. Meine Haut fettet dadurch weniger und trocknet zugleich auch nicht aus. So einfach und doch so gut! Hier könnt ihr mehr über die Creme lesen.

Auf welches Skincare Produkt schwört ihr zur Zeit ?

6 Birds:

  1. hübsch bist du <3
    ich habe das benutzen von foundation auch auf maximal 1-2 mal die woche reduziert!

    AntwortenLöschen
  2. Jetzt gelesen :D, die Sonnencreme! <3
    Hab die Shopping Week genutzt und mir ein Serum von Paula's Choice gegen Pigmentflecken, Aknenarben bestellt. Bin gespannt.

    AntwortenLöschen
  3. schöner Post geworden!
    Komisch, aber irgendwie dachte ich mir eben "was?! gar kein make-up benutzen? Wie geht das?" Ich bin gerade selbst etwas erschrocken über meine Gedanken …
    Aber wenn ich die so reflektiere, dann sehe ich meine morgendlichen 20min. gar nicht als Zeitverschwendung an, sondern eher als eine Zeit, die ich mir gebe. Nur für mich. Mich für mich schick zu machen - verstehst du? :D
    siehst jedenfalls sehr schcik auf den Bildern aus!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das habe ich mir früher auch gedacht und so habe ich mich auch immer "verteidigt". 20 Minuten nur für mich. Die morgendliche Schmink Routine war so wie eine kleine Therapie zum Wach werden. Aber in letzter Zeit möchte ich meiner Haut mehr Auszeit davon gönnen und sie richtig "pflegen", sodass sie von innen heraus super aussieht. Und diese neue zeitintensive Pflege Routine ist dann halt meine "Therapie" :)

      Löschen
  4. Interessanter Post! Du bist ja eh eine natural beauty :-))!

    LG

    AntwortenLöschen