27. Oktober 2016

Travel | Warsaw Oldtown

Der letzte Tag unseres Warschau Kurztrips brach an und so machten wir uns gegen 13 Uhr zur Essenssuche in die Stadt auf.
Die letzten Tage nahmen wir immer die Öffentlichen oder liefen an der Hauptstraße entlang. Dieses mal entschieden wir uns einen kleinen Umweg zu laufen und landeten in der Altstadt Warschau's mit Blick auf die Weichsel. Ich war sofort verzaubert vom nostalgischen Charme, der dort noch in der Luft liegt. Auch wenn es ein Sonntag war und wir sehr viele Touristen erwartet hatten, waren die Gassen wie leer gefegt. Diese Ruhe kam mir persönlich jedoch sehr gelegen, denn ich kann es nicht ausstehen vom Touristenmeer mitgerissen zu werden.
Ich liebe alte "verbauchte" Gebäudefassaden, gepflasterte Gassen, versteckte und zugewachsene Hinterhöfe. Was für ein Erlebnis!

Den ganzen Warschau Urlaub über trug ich meinen neuen schwarzen Rucksack aus dem mir vorher unbekannten Online Shop Zaful. Anfangs war ich noch skeptisch, aber mittlerweile überzeugt er mich vor allem von der Verarbeitung! Er ist zwar aus Polyurethan (was auch den Preis rechtfertigt), dennoch ist dieses alles andere als "dünn". Auch der Reißverschluss lässt sich sehr leicht auf und zu ziehen. Selbst die Träger sind leicht gepolstert, sodass das Tragen sehr angenehm ist. Das einzige Manko ist, dass er mir leider zu klein für Uni Sachen ist. Aber das hält mich nicht davon ab, ihn bei allen anderen Gelegenheiten zu tragen! Wem die Versandzeit aus China zu lange ist, dem habe ich unten ein paar Alternativen rausgesucht.

Coat - H&M
Scarf - Gina Tricot (similar here)
Jeans - Dr. Denim Solitaire
Sneaker - Reebok Classics
Backpack - Zaful 

Backpacks




0 Birds:

Kommentar veröffentlichen